Ayurveda


(Ayur = langes Leben, Veda = Wissen) Ayurveda ist die Kunst des täglichen Lebens in Harmonie mit den Gesetzen der Natur. Ziel des alten Wissens ist es, die Gesundheit zu erhalten und Krankheiten zu heilen. Hierzu bedient sich der Ayurveda völlig natürlicher Mittel und Methoden, z.B. Kräuter, Öle und
Massagen.

Die ayurvedische Massage wirkt dabei nicht nur auf den Bewegungsapparat des Menschen sondern schließt auch die Harmonisierung und Gesunderhaltung aller Gewebe und Organe mit ein. Sie ist eine ganzheitliche Behandlungsform aller grob- und feinstofflicher Materie des Körpers.
 
     
   
     
  Die Abhyanga fügt viele Jahre zum Leben dazu und viel Leben zu den Jahren!

 
 
     
   
 
Dhanvantari
Ayurvedischer Schutzgott
 
© Jlona Rieß 2012